kath. Jugend Maria Schutz

Wassersperre

Die Mitspieler werden in zwei Gruppen aufgeteilt : Eine Gruppe verteidigt innerhalb der angebrachten Markierungen den Zugang zum Wasser, die andere Gruppe versucht durchzukommen. Der Spielleiter gibt - je nach Anzahl der Mitspieler - nach einigen Minuten das Schlußsignal und zählt die Anzahl der Durchgekommenen. Danach wechseln die Seiten.

Man kann auch hier variieren : A. Der Spielleiter mißt die Zeit, die A braucht um alle Spieler ins Wasser zu bekommen, dabei können schon durchgekommene Spieler die Mannschaft B stören, um die letzten von A auch noch durchzubekommen.

B. Das Team B kann durch Abschlagen "Gefangene" machen.

Hinweis - Diese Spieledatenbank wurde im Laufe der Jahre zusammengetragen. Die beschriebenen Gruppenspiele finden sich teilweise auch auf anderen Internetseiten wieder. Da die Dateien, Dokumente von vielen Ehrenamtlichen verwendet werden. Die kath. Jugend Maria Schutz sieht sich nicht als Urheber der Texte. Lediglich soll diese Sammlung einer breiten Masse kostenlos zur Verfügung gestellt werden. Über Ergänzungen oder neue Spiele freuen wir uns natürlich.