kath. Jugend Maria Schutz

Cluedo

Spieltyp: Unterhaltungsspiel, Denk- und Logikspiel

Gruppengröße: 15 bis 50

Alter: ab 12 Jahre

Material: Laufzettel mit Aufstellung möglicher Täter, Opfer, Tatzeiten, Tatwerkzeuge und Tatorte Material entsprechend den Aufgaben

Die Mitspieler werden in Gruppen aufgeteilt und müssen bei verschiedenen Posten Aufgaben lösen. Nach gelöster Aufgabe bekommen sie jeweils einen Hinweis zu einem der sechs Bereiche (Täter, Opfer, Tatzeit, Tatwerkzeug, Tatort), etwa "Im Nachnamen des Täters befindet sich ein ‘Z’". Zu jedem Bereich gibt es mehrere (ca. 3) Hinweise, die erst in Kombination eindeutige Schlüsse zulassen. Es kann durchaus auch wertlose Hinweise (Nieten) geben. (z.B. "Zur Tatzeit lief der Kühlschrank.") Meint eine Gruppe, genügend Hinweise gesammelt zu haben, um die Tat komplett rekonstruieren zu können, so kann sie ihren Verdacht beim Spielleiter vortragen. Ist der Verdacht richtig, so hat die Gruppe gewonnen, das Spiel ist zuende. Ist er falsch, so kann die Gruppe nach einer kurzen Zwangspause (5 - 10 Minuten) weiterrecherchieren. Nach dem Spiel kann jede Gruppe die Tat für ein Foto kurz nachstellen

Hinweis - Diese Spieledatenbank wurde im Laufe der Jahre zusammengetragen. Die beschriebenen Gruppenspiele finden sich teilweise auch auf anderen Internetseiten wieder. Da die Dateien, Dokumente von vielen Ehrenamtlichen verwendet werden. Die kath. Jugend Maria Schutz sieht sich nicht als Urheber der Texte. Lediglich soll diese Sammlung einer breiten Masse kostenlos zur Verfügung gestellt werden. Über Ergänzungen oder neue Spiele freuen wir uns natürlich.